Kategoriearchive: Allgemein

Nächstes Treffen am 20.10.2011

Das nächste Treffen des Frankfurter Kreises findet am 20. Oktober 2011 statt. Als Sprecher konnten wir Herrn Prof. Dr. Spiros Simitis gewinnen. Wir treffen uns um 19 Uhr in den Räumen von Bird & Bird im Skyper, Taunusanlage 1, 60329 Frankfurt am Main. Eine Anfahrtsskizze finden Sie unter: http://www.twobirds.com/German/Offices/Seiten/Frankfurt.aspx.

BMAS zum neuen Beschäftigtendatenschutz: Keine Abweichung durch Betriebsvereinbarungen?

   Die Teilnehmer der NZA-Jahrestagung in Frankfurt konnten diesen Samstag (08.10.2011) von Herrn Prof. Dr. Rainer Schlegel (Abteilungsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)) Neuigkeiten zum Entwurf des Beschäftigtendatenschutzes erfahren. Bekanntlich ist das BMAS nicht federführend, sondern das Innenministerium. Dennoch ist das BMAS beteiligt. Prof. Dr. Rainer Schlegel bestätigte, dass derzeit um einen neuen Entwurf gerungen wird.

Nächstes Treffen

Sehr geehrte Damen und Herren, am heutigen 26. Mai 2011 treffen wir uns ab 19 Uhr bei Schmalz Rechtsanwälte, Hansaallee 30 – 32, 60322 Frankfurt am Main. Eine Anfahrtsskizze finden Sie unter http://www.schmalzlegal.com/pdf/schmalz_anfahrt.pdf. Herr Philipp Zikesch (stellv. DSB der PwC AG) wird einen Überblick über Praxiserfahrungen zu § 28 Abs. 3 BDSG, insbesondere beim Betrieb von CRM-Systemen

Download gratis: Kommentierung des Gesetzentwurfs zum Beschäftigtendatenschutz

Zum Download: Kommentierung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung zum Beschäftigtendatenschutz

Neue Anforderungen an betriebliche Datenschutzbeauftragte

Am 24./25. November 2010 hat der Düsseldorfer Kreis hohe Mindestanforderungen im Hinblick darauf beschlossen, welche Fachkunde betriebliche Datenschutzbeauftragte vorweisen können müssen und welche Rahmenbedingungen für ihre Arbeit gelten. Der Düsseldorfer Kreis ist das gemeinsame Abstimmungsgremium der obersten Aufsichtsbehörden für den Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich. Seine Beschlüsse haben erhebliche Auswirkungen für die Unternehmen: Die auf Landesebene

Neue Anforderungen an betriebliche Datenschutzbeauftragte

Am 24./25. November 2010 hat der Düsseldorfer Kreis hohe Mindestanforderungen zur erforderlichen Fachkunde und den Rahmenbedingungen für betriebliche Datenschutzbeauftragte beschlossen.[1] Die Beschlüsse des Düsseldorfer Kreises haben erhebliche Auswirkungen für die Unternehmen der Privatwirtschaft. Der Düsseldorfer Kreis ist das gemeinsame Abstimmungsgremium der obersten Aufsichtsbehörden für den Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich. Die einzelnen auf Landesebene zuständigen Aufsichtsbehörden koordinieren

Ab heute geht es los!

Nachdem eine Xing-Gruppe angelegt ist (http://www.xing.com/net/frankfurterkreis/), darf auch der Blog zum Frankfurter Datenschutzkreis nicht fehlen. In diesem Sinne geht es hiermit los…!